Programm 2023

Kunst im ländlichen Raum zu vermitteln ist die originäre Aufgabe unseres Vereins.

Im letzten Jahr setzten wir uns mit dem Zitat des Schweizer Schriftstellers Ludwig Hohl: „Das Neue ist noch nicht, das Alte ist nicht mehr“ auseinander und nahmen „Das Dazwischen“ ins Visier unseres Jahresprogramms.

In diesem Jahr beginnen wir mit dem Jahresmotto „Beginnen im Innen“. Dem Druck im Außen, Krieg, Corona , Medienflut, begegnen wir mit Innehalten, in sich hinein spüren und aus dem Innen zum Ausdruck kommen.

Dabei verfolgen wir  – wie man jetzt annehmen könnte – weder heimlich esoterische noch explizit tiefenpsychologische Ziele, sondern versuchen, durchaus handfest und im direkten Kontakt mit „unseren“ Künstler*innen dem Weg der Kunst auf die Spur zu kommen.

Dabei liegt es in der Natur der Sache, dass wir auch in diesem Jahr kein fertiges Gesamtprogramm anbieten, sondern Raum lassen, um spannende und aktuelle Entwicklungen und die sich daraus ergebenden künstlerischen Möglichkeiten aufnehmen zu können.

Schauen Sie rein. Kommen Sie vorbei.

Das gab es schon zu sehen, hören, fühlen und schmecken:

Siebdruckkalender 2024

10.12.2023 bis 13.01.2024

Fotoausstellung „Geheime Orte“

19.11.2023 bis 08.12.2023

C. Kaul – Finissage „Erlebnis Hamburger Kunsthalle“

05.11.2023 in Hamburg

Christina Kaul „INNE-HALTEN“

17.09.2023 bis 05.11.2023

kunstKniffe: „Eine neue Welt“

12.05.2023 im kunstFleck

Jens Warnecke „Bekenntnisse eines Insulaners“

30.01.2023 im kunstFleck

Patrick Fauck – Finissage

12.02.2023 bis 15.04.2023

Patrick Fauck „Innereien“

12.02.2023 bis 15.04.2023

Thomasburger Siebdruckkalender 2023

07.01.2023 im kunstFleck

 

 

 

 

 

 

 

 

 

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner