„Bekenntnisse eines Insulaners“ – Eine Lesung von und mit Jens Warnecke

Nachdem wir am vorletzten Wochenende noch einmal den sehr sympatischen Druckmeister Patrick Fauck im kunstFleck erleben und ihn anschließend mit vielen guten Wünschen und einigen Bildern weniger im Gepäck auf die Fahrt in seine Wahlheimat Leipzig verabschieden durften, widmen wir uns jetzt einem anderen Bereich der Kunst.

Der Literatur: Was hat das hier zu suchen ? Kein Pinsel, keine Farbe, keine Druckplatte, kein Beitel, kein Holz – trotzdem Kunst.

Glauben Sie nicht ? Tja, muss man erlebt haben. Wer, Was ? Jens Warnecke: Der kommunikativste IT-Fachmann, der uns je begegnet ist. Kann zuhören, analysieren, Fehler beheben und alles immer angenehm auf Augenhöhe und im steten Austausch mit seinen Kunden. Quasi der Antipode zu den vielen Nerds und Fusseln… Sorry, aber das musste mal gesagt werden…

  • Sonntag, 30.04.2023 um 19:00   Lesung mit Jens Warnecke – Bekenntnisse eines Insulaners
  • kunstFleck, Lüneburger Straße 14, 21368 Dahlenburg.
  • Eintritt: Hutkasse
  • Anschließend nach Umbau Tanz in den Mai, gute Musik, Eintritt frei, Hutkasse

Und weil das sicher nachdenklich-unterhaltsam wird und die aufmerksam lauschenden Körper am Ende des Ganzen einer gewissen Auflockerung zugänglich sein könnten, bieten wir an, gleich zu bleiben und mit uns in den Mai zu tanzen. Musik darf gerne in Form einer Playlist auf der bekannten App mitgebracht werden.

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein
DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner