Barbara Vollmer: selbst Märchen, 2017, ÖL/LW 80 x 134 cm


BARBARA VOLLMER  Spuren

Ausstellung an zwei Orten, 5.-12. September 2021

Hof Randlage
Feldstraße 6
19273 Haar/ Amt Neuhaus

KunstFleck Dahlenburg
Lüneburger Straße 14
21368 Dahlenburg

Eröffnung am 4. September, 14 Uhr
auf Hof Randlage in Haar
Bitte beachten Sie Abstands- und Maskengebote

Öffnungszeiten Hof Randlage in Haar:
Sa 4. 9.: 14-18 Uhr, So 5.9.: 11-18 Uhr
Sa/ So 11. und 12. 9.: 11 bis 18 Uhr

Öffnungszeiten KunstFleck Dahlenburg:
Sa 4. 9.: 16–19 Uhr, So 5.9. 11-18 Uhr
Sa/ So 11. und 12. 9.: 11-18 Uhr

und nach Vereinbarung
Kontakt: 0151 5591 4690/ 0160 9287 8195

 

Spuren – der Titel ruft das Bedeutungsfeld auf, in dem sich Barbara Vollmers Kunst bewegt: Spuren, spüren, aufspüren, Spuren Anderer, Spuren des Anderen, Pinselspuren.

Die Ausstellung gibt Einblick in ein breites Werk mit klaren Schwerpunkten. Figuratives und Landschaftliches in stark biografischer Färbung sind zentral. Das Schaffen reicht darüber hinaus von Installationen bis zu umfangreichen Wandgestaltungen.

Oft geht die Gestaltung von einem Seheindruck aus, der nirgends die malerischen Mittel dominiert. Souverän gehandhabt, getragen von großer Erfahrung und freien Entscheidungen entwickelt das Material der Bilder Eigenleben.

Die Bilder atmen Leben.

 

VITA

29.11.1953 in Hamburg geboren
1972 Abitur
1973 Geburt der Tochter Ruth
1976 – 1982 Studium an der HfBK Hamburg, Prof. Seitz, Prof. Kai Sudek
1993-1996 in Karlsruhe
1996 Kauf des Hofs Randlage in Haar
seit 1999 Leben und Arbeiten ebendort
29.12.2020 Barbara Vollmer stirbt auf Hof Randlage

EINZELAUSSTELLUNGEN – Auswahl

1983 Reepschlägerhaus, Wedel 1987 Kunsthaus Hamburg
1989 Galerie Altholzkrug, Flensburg
1991 Kunsthaus Hamburg (Ausstellungsbeteiligung Kunstpreis Altona)
1994 Galerie Frey, Nürnberg/ CEK Galerie Karlsruhe
1995 Teilnahme 1. Simposio international de arte, Feital, Portugal
2000 Galerie hinter dem Rathaus, Wismar
2002 Gästehaus der Universität Hamburg/ Betonschiff Rostock
2003 Galerie Höibühni, Interlaken/ Kunstverein Region Dahlenburg
2005 Kunstverein Wiligrad
2009 Wassermühle Trittau/ Kunstverein Waren, Müritz
2012 Kunstraum Heiddorf
2013 Alte Synagoge, Hagenow
2016 Dorfkirche Gammelin
Für 2020 und 2021 waren geplant:
Einnehmerhaus Freital und Wasserwerk Schwerin

DARÜBER HINAUS

1987 – 1990 im Vorstand des BBK Hamburg
1995 Große thematische Wandgestaltung Rheinisches Industriemuseum in Engelskirchen und Bergisch-Gladbach
1999 Wandgestaltung Wasserforum Hamburg
2000 Expo-Projekt Wandgestaltung Walderlebniszentrum Erhorn
2002 Großformatige Malerei zum Jubiläum 700 Jahre Kloster Lorch
2010 Wandgestaltung Kita Kaarßen
seit 2000 alljährliche Werkstattausstellung im Rahmen der Aktion „Kunst offen“ seit 1990 Kurse für interessierte Laien seit 2004 im Vorstand des Kunstverein Region Dahlenburg
seit 2005 Mitglied im BBK Lüneburg
2011 Dr. Hedwig Meyn-Preis der Stadt Lüneburg

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.