MICHAEL WIRKNER Seelenhorizonte

 

Michael Wirkner, Kopflandschaft, Gouache 1996, 70 x 50 cm/ Foto und © Christian Schmidtke, www.photografikwerk.de

13. Januar – 17. Februar 2019

KunstFleck offen Sa/So 14-18 Uhr

Eröffnung am 13. Januar 2019, 11.30 Uhr. In die Arbeiten Michael Wirkners führt ein: Ulrich Kavka, Kunstwissenschaftler

MICHAEL WIRKNER (1954-2012) sah sich selbst als Malermönch und Eremit. Eigenart und Wirkung seiner Malerei gründen in einer von Versprechen, Sehnsucht und Verzweiflung getriebenen Suche nach dem jeweils angemessenen Weg der Bildfindung. Die Reflexion des Gesehenen, des Vorgestellten.und der eigenen Seelenlagen führt zu einer Loslösung von traditionellen Bildauffassungen.

Gefördert durch:

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein
DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner