„Finding Vivian Maier“

30.6.2018, 20 Uhr, KunstFleck   

„Finding Vivian Maier“ Der amerikanische Dokumentarfilm (2013, Regie: John Maloof) begibt sich auf die Spuren der autodidaktischen Fotografin Vivian Maier (1929-2009). Mit ihrer Rolleiflex und später Leica folgte sie, die ihr Brot als Kindermädchen verdiente, heimlich dem urbanen Leben in New York, Los Angeles und Chicago und hinterließ ein zufällig entdecktes, überwältigendes und hochprofessionelles fotografisches Erbe.

In unserer Reihe „Klasse für sich“

Gefördert durch:
Logo_Sparkassenstiftung_RGBlogo-LuenLandVerb

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.